Abfallgebühren und Deponiegebühren

Alle Gebühren auf einen Blick

Abfallgebühr für Privathaushalte

Die Abfallgebühr wird nach der Zahl und Größe der zur Abfuhr bereitgestellten Abfallbehälter bemessen. Je Haushalt muss mindestens ein 35-l-Abfallbehälter vorhanden sein. Mehrere Haushalte können gemeinschaftlich auch 240-Liter-, 660-Liter- und 1100-Liter- Hausmüllbehälter verwenden.

Die Abfuhr der Abfallbehälter erfolgt 4-wöchentlich. Die Biotonne wird 14-täglich abgefahren.
 
Müllmarken erhalten Sie bei Ihrem Bürgermeisteramt oder mit einem Gebührenbescheid zugeschickt.

Die jährliche Abfallgebühr für Privathaushalte beträgt bei 4-wöchentlicher Leerung  je

35-Liter-Behälter 108,00 €
60-Liter-Behäler 141,60 €
80-Liter-Behälter 169,20 €
120-Liter-Behälter 223,20 €

Für mehrere Haushalte auf einem Grundstück zur gemeinschaftlichen Nutzung:

für maximal 6 Haushalte, 4-wöchentliche Leerung:

240-Liter-Hausmüllbehälter 648,00 €
2 x 240-Liter-Hausmüllbehälter 810,00 €

für maximal 20 Haushalte, 660-Liter-Hausmüllbehälter

4-wöchentliche Leerung 1.924,80 €
14-tägliche Leerung 2.770,80 €

für maximal 30 Haushalte, 1100-Liter-Hausmüllbehälter:

4-wöchentliche Leerung 3.028,80 €
14-tägliche Leerung 4.438,80 €

Für überschüssigen Hausmüll:

Kaufpreis eines nach der Abfallsatzung zugelassenen Müllsacks (50 Liter) 5,25 €

Die Gebührenermäßigung für Volleigenkompostierer (Verzicht auf die Biotonne) beträgt pro Haushalt 16,20 € auf die Behältergebühr.

Windelbehälter

Familen mit Kleinkindern oder pflegebedürftigen Angehörigen, die wegen des hohen Windelanfalls einen zweiten Abfhallbehälter benötigen, können über den Abfallwirtschaftsbetrieb eine ermäßigte Windelmarke für den Zusatzbehälter beantragen, wobei dieser nicht größer als der Restmüllbehälter sein darf.
 
Die jährliche Abfallgebühr für Windelbehäter beträgt bei 4-wöchentlicher Leerung je:

60-Liter-Behälter 46,80 €
80-Liter-Behälter 60,00 €
120-Liter-Behälter 86,40 €

Abfallgebühren für Gewerbebetriebe

Die jährliche Abfallgebühr für Gewerbebetriebe beträgt bei 4-wöchentlicher Leerung je:

 35-Liter-Behälter 30,00 €
 60-Liter-Behälter 46,80 €
 80-Liter-Behälter 60,00 €
120-Liter-Behälter 86,40 €

Bei 240-Liter-, 660-Liter- und 1.100-Liter-Gewerbemüllbehältern beträgt die jährliche Abfallgebühr je:

  240-Liter-Behälter 660-Liter-Behälter 1.100-Liter-Behälter
4-wöchentliche Leerung  162,00 €   441,00 €   735,00 €
14-tägliche Leerung 324,00 €   882,00 € 1.470,00 €
wöchentliche Leerung 648,00 € 1.764,00 € 2.940,00 €

Deponiegebühr

Sofern Abfälle direkt bei den Mülldeponien/Umladestationen angeliefert werden, müssen Deponiegebühren (Benutzungsgebühren) entrichtet werden.
Die Gebühren können vor Ort mit Kreditkarte bezahlt werden.

Die Gebühr richtet sich je nach Abfallart nach dem Gewicht der angelieferten Menge:

je Tonne sortierter Restmüll 236,00 €
je Tonne Holz 150,00 €
je Tonne Asbestabfälle (verpackt)
Annahme nur auf der Deponie Bengelbruck
236,00 €
je Tonne Mineralwolle-Dämmstoff I in KMF-Säcken verpackt)
Annahme nur auf der Deponie Bengelbruck
385,00 €
je Tonne mineralischer Bauschutt (Inertstoffe)  85,00 €
je Tonne Gartenabfälle  40,00 €
je Tonne Wurzelstöcke  86,00 €
je Tonne Flachglas (gewerblich)  91,00 €

Bei Anlieferung von Kleinmengen aus Haushaltungen bis 0,5 m³ bzw. maximal 60 kg wird eine Gebühr von 10,00 € erhoben.

Gebühren für Altreifen:

Pkw- und andere Reifen ohne Felgen/mit Felgen Stück           2,30 € /   3,50 €
Lkw- und andere Reifen ohne Felgen/mit Felgen Stück         18,00 € / 36,00 €

Kontakt

Abfallwirtschaftsbetrieb
Abfallwirtschaftsbetrieb
Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt
Telefon 0800 9638527
Fax 07441 920-5059

Ansprechpartner

Eugen Heizmann

Sachgebietsleiter

Telefon 07441 920-5050
Fax 07441 920-995050
Aufgaben:

Kaufmännische Leitung des Abfallwirtschaftsbetriebes

Ansprechpartner Windeltonne

Miriam Scheel
Telefon 07441 920-5051
Fax 07441 920-995051
Gebäude: Herrenfelder Str. 14
Raum: 304