European Energy Award®

Was ist der eea®?

Um dem drohenden Klimawandel entgegen zu wirken, wurde das Qualitätsmanagement-system und Zertifizierungsverfahren European Energy Award (eea®) entwickelt.

Mit diesem Instrument werden Kommunen und Landkreisen Maßnahmen sowohl zur Einsparung als auch zur effizienten Nutzung von Energie sowie zur Steigerung des Einsatzes regenerativer Energien aufgezeigt. Der European Energy Award® ist ein dauerhafter Prozess, in dem mit Hilfe eines einheitlichen Maßnahmenkatalogs jährlich eine Bestandsaufnahme erfolgt. Dabei werden bisherige Klimaschutzaktivitäten festgehalten, analysiert, ausgewertet und überprüft.

Die Maßnahmen der Kommunen und Landkreise werden mittels eines Punktesystems objektiv bewertet. Um mit dem European Energy Award® ausgezeichnet zu werden, ist das Erreichen von mindestens 50 Prozent der Gesamtpunktzahl erforderlich.

Engagement im Klimaschutz wurde ausgezeichnet

Der Startschuss für die Teilnahme des Landkreises Freudenstadt am European Energy Award® fiel am 26. September 2011. Bereits zweieinhalb Jahre später, am 18. März 2014, wurde der Landkreis für seine Leistungen im Energiebereich mit dem European Energy Award® belohnt.

Insgesamt erreichte der Kreis Freudenstadt 58,2 Prozent der Punkte, wobei die Stärken hier ganz deutlich im Maßnahmenbereich „Versorgung, Entsorgung“ (86 Prozent) liegen. Zum einen war hierbei das geringe Aufkommen an Restmüll, zum anderen der Bau einer Anlage zur energetischen Verwertung von Bioabfällen ausschlaggebend.

Ansprechpartner

Sebastian Rother

Wirtschaftsbeauftragter

Telefon 07441 920-1020
Fax 07441 920-991020

Weitere Infos

Homepage European Energie Award

Energieagentur Horb

Energieagentur Zollernalb