Vermessungsamt

Allgemeine Aufgaben und Ziele

Mit dem amtlichen Nachweis aller Flurstücke im Landkreis Freudenstadt in elektronischen Dateien und alten, analog geführten Vermessungsunterlagen trägt das Vermessungsamt wesentlich zum Grenzfrieden bei.
 
Wir kennen Ihre Grenzen 
Im Dienstbezirk wohnen auf einer Fläche von rund 870 km² in 16 Städten und Gemeinden etwa 122000 Menschen.
 
Das Liegenschaftskataster einzige flächendeckende und aktuelle Nachweis aller Flurstücke und Gebäude. Alle Daten sind im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) zusammengefasst. Innerhalb des Landkreises Freudenstadt werden beim Vermessungsamt Daten zu ca. 143500 Flurstücken und 74400 Gebäuden in 78 Gemarkungen gehalten. Veränderungen an Flurstücken, Gebäuden, Nutzungsarten und der Topographie werden in Veränderungsnachweisen dokumentiert und in das Liegenschaftskataster übernommen.
Alle in Baden- Württemberg zugelassenen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure führen neben dem Vermessungsamt hoheitliche Vermessungen durch. Das sind Grundstücksteilung, Gebäudeaufnahmen, Bestimmen und Abmarken von Grenzpunkten (Grenzfeststellung), die Durchführung von Baulandumlegungen und Straßenvermessungen.
 
Nähere Auskunft erhalten Sie bei unserem Servicecenter
 
Die für die jeweiligen Gemeinden zuständigen Außendienstteams beraten Sie gerne.

Beim GPS-Referenzpunkt (538 KiB)auf dem unteren Marktplatz in Freudenstadt können Sie Ihr Navigationsgerät überprüfen.

Kontakt

Vermessungsamt
Vermessungsamt
Landhausstraße 34
72250 Freudenstadt
Telefon 07441 920-5301
Fax 07441 920-5399

Ansprechpartner

Hans Dausch
Amtsleiter
Telefon 07441 920-5300
Fax 07441 920-995300

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Dienstag 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Mittwoch 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Donnerstag 08:30 - 12:00
  14:00 - 17:30
Freitag 08:30 - 12:30
und nach Vereinbarung