Erhalt und Entwicklung der Kulturlandschaft

Die heutige Landwirtschaft ist durch jahrhundertelange Bewirtschaftung entstanden. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft führt dazu , dass schwer zu bewirtschaftende Flächen vermehrt nicht mehr landwirtschaftlich genutzt werden und zunehmend verbuschen. Damit geht das vertraute Landschaftsbild, insbesondere im Schwarzwald, verloren.
 
Um dieser unerwünschten Entwicklung für Erholung, Vielfalt und Erlebniswert in der Landschaft entgegenzuwirken, wurde für das Murg-, Kinzig- und Wolftal sowie für Horb-Rexingen je eine Mindestflurkartierung bzw. ein Landnutzungskonzept erstellt. 
 
In dieser Planung wurde festgelegt, welche Bereiche der Landschaft durch landwirtschaftliche Nutzung langfristig offen gehalten werden sollen. Zur Art der Flächennutzung, beispielsweise Bebauung und Aufforstung wenden Sie sich an das Landwirtschaftsamt. Hierzu werden 5-jährige Verträge für standortangepasste, extensive Bewirtschaftungen oder für einjährige Pflegemaßnahmen nach der Landschaftspflegerichtlinie angeboten.
 
Hierbei unterstützt uns der Landschaftserhaltungsverband Freudenstadt.

Kontakt

Landwirtschaftsamt
Landwirtschaftsamt
Ihlinger Straße 79
72160 Horb a.N.
Telefon 07441 920-5401
Fax 07441 920-5499

Ansprechpartner

Margarete Fuchs

Stellvertretende Sachgebietsleiterin

Telefon 07451 907-5411
Fax 07451 907-995411