Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Straßenkehricht und Asche gehören nicht in die Biotonne

Gerade jetzt finden die Mitarbeiter der Bioabfallvergärungsanlage Sulzhau im angelieferten Biomüll große Mengen an Splitt und Steinen. Dieses Streugut gelangt über den Straßenkehricht in die Biotonne. In der Vergärungsanlage verursachen Splitt und Steine aber Schäden an den Maschinenteilen und sie beeinträchtigen die Vergärung. Deshalb gehört Kehricht nicht in die Biotonne, sondern in den Restmülleimer. In vielen Städten und Gemeinden ist es möglich den Splitt, grob gereinigt, wieder in die Streuboxen zurück zu bringen oder man bewahrt ihn für den nächsten Einsatz zu Hause auf.
 
Ebenso gehören Holz- und Kohlenasche nicht in die Biotonne. Sie weisen häufig eine erhöhte Schwermetallbelastung auf. Zudem verrotten diese Stoffe nicht, da sie fast ausschließlich mineralische Stoffe beinhalten. Sie sind für eine biologische Verwertung nicht geeignet. Daher ist Asche über den Restmülleimer zu entsorgen. Dabei ist zu beachten, dass die Asche völlig ausgekühlt sein muss. Denn oft sind noch versteckte Glutnester enthalten.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@landkreis-freudenstadt.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt


Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.


Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF


Umsatzsteuer-ID

DE144250325