Loßburg

Die Entstehung des Ortes reicht in den Zeitraum 1252 bis 1272 zurück. Der zwischen 600 – 850 Meter über NN liegende Luftkurort hat sich mit seinen Teilorten, obwohl Industrie und Gewerbe vorhanden sind, zu einer weithin bekannten Fremdenverkehrsgemeinde entwickelt und bietet neben zur Erholung einladenden, ausgedehnten Hochwaldflächen auch Sehenswürdigkeiten, heimische Landkultur und stille Naturparadiese – einfach ein Stück Ursprünglichkeit. Das vielseitige Angebot an kulturellen Veranstaltungen und Festen lässt keine Wünsche offen und für die sportliche Betätigung gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die hervorragende regionale Küche bietet ein breites Angebot kulinarischer Spezialitäten.

Die Gesamtgemeinde Loßburg wurde am 1. Januar 2007 durch eine freiwillige Verschmelzung mit der ehemals selbstständigen Gemeinde Betzweiler-Wälde vergrößert und umfasst seither 7 Teilorte.

Teilorte: Betzweiler, Lombach, Schömberg, Sterneck, Vierundzwanzig Höfe, Wälde, Wittendorf
Höhe: 600 - 850 m
Fläche: 7.926 ha
Bevölkerung : 7.386 Einwohner (Stand: 31.03.2015)
Städtepartnerschaft: Anse, Frankreich
Harta, Ungarn
Wappen:

Kontakt

Bürgermeisteramt Loßburg
Hauptstraße 50
72290 Loßburg
Telefon: 07446 9504-0
Telefax: 07446 9504-10
E- Mail: postgemeinde@lossburg.de

Loßburg Information
Hauptstraße 46
72290 Loßburg
Telefon: 07446 9504-60 Telefax: 07446 9504-614
E-Mail: lossburg-information@lossburg.de

Bürgermeister

Christoph Enderle

Mehr Infos

www.lossburg.de