Gebäudeaufnahmen

Neubau oder Anbau

ein Wohnhaus wurde neu errichtet, in seiner Grundfläche oder Nutzung wesentlich verändert?
Das Vermessungsgesetz schreibt vor, dass alle Gebäude mit ihren Gebäudeumrissen eingemessen und im Liegenschaftskataster dargestellt sowie mit ihrer Nutzung beschrieben werden. Der Eigentümer, Erbbau- oder Nutzungsberechtigte ist verpflichtet, die Vermessung auf seine Kosten zu veranlassen. Unterbleibt ein Vermessungsantrag können das Vermessungsamt bzw. die öffentlich bestellten Vermessungsingenieure die Einmessung auf Kosten des Berechtigten vornehmen.
 
Die für die jeweiligen Gemeinden zuständigen Außendienstteams  beraten Sie gerne.
 
Welche Gebühr kommt auf mich zu?
 
Die Gebühr setzt sich aus der Gebühr für die Gebäudeaufnahme, der Gebühr für die Aktualisierung des Liegenschaftskatasters und der Mehrwertsteuer zusammen und wird nach dem aktuell gültigen Gebührenverzeichnis erhoben.

Informationen zur Gebäudeaufnahme (909 KiB)

Kontakt

Vermessungsamt
Landhausstraße 34
72250 Freudenstadt
Telefon 07441 920-5301
Fax 07441 920-5399

Ansprechpartnerin

Yvonne Greiner
Telefon 07441 920-5316
Fax 07441 920-995316