Großes Interesse am Azubi-Speed-Dating

Den jungen Menschen hinter der Bewerbungsmappe entdecken

Die Suche nach den richtigen Auszubildenden und DH-Studierenden wird für immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen zu einer besonderen Herausforderung.
Deshalb unterstützt die Wirtschaftsförderung des Landkreises sowie der Städte Horb und Freudenstadt die Unternehmen dabei und veranstaltet am Freitag, 8. November 2019 im Kur- und Kongresszentrum in Freudenstadt das erste Azubi-Speed-Dating für den gesamten Landkreis Freudenstadt.

Unter dem Motto „Der erste Eindruck zählt“ haben alle Ausbildungsbetriebe im gesamten Landkreis hier die Möglichkeit, ihre zukünftigen Auszubildenden bei einem Speed-Dating kennen zu lernen. Die Idee hinter diesem Konzept ist, den persönlichen Kontakt zwischen Betrieb und Schülerinnen und Schülern in den Mittelpunkt zu stellen. Deshalb spielen an diesem Tag Zeugnisse und Bewerbungsmappen keine Rolle. Es geht in erster Linie darum, den jungen Menschen hinter der Bewerbungsmappe zu entdecken und die Frage zu beantworten „Passen wir zueinander?“. Somit werden für Unternehmen und auch für die angehenden Auszubildenden Türen geöffnet und Möglichkeiten geschaffen, die bei den klassischen Bewerbungsverfahren nicht möglich wären.

Neben vielen verschiedenen Ausbildungsberufen werden von den Unternehmen auch duale Studiengänge angeboten, so dass sich über alle Schularten hinweg, von der Hauptschule bis zum Gymnasium, für alle Schülerinnen und Schüler passende Angebote finden.
 
Im Moment läuft noch die Anmeldephase für die Unternehmen. Interessierte Betriebe können sich noch bis zum 20. September unter www.azubi-speed.de anmelden.

Anschließend folgt die Anmeldephase für die Schülerinnen und Schüler, die über dieselbe Homepage erfolgen wird. Dabei können jeweils bis zu vier Berufe ausgewählt werden. Gleichzeitig werden die Schülerinnen und Schüler bei einem Coaching auf diese Gespräche vorbereitet. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie sie sich mit ihren Stärken und ihrer Persönlichkeit präsentieren können und was die Erfolgsfaktoren für ein gutes Gespräch sind. An der Veranstaltung selbst werden die Schülerinnen und Schüler von einem professionellen Team begleitet und bei Bedarf können auch noch weitere Gespräche im sogenannten Live-Matching vereinbart werden. Das Ziel ist, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl zu begleiten und bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz zu unterstützen.

„Wir müssen alles dafür tun, um unseren jungen Menschen im Landkreis die beste Ausbildung zu ermöglichen und gleichzeitig dafür sorgen, dass unsere Unternehmen und Betriebe die passenden Auszubildenden finden“ so Landrat Dr. Rückert zum Azubi-Speed-Dating.
 
Weitere Informationen erhalten Sie vom Wirtschaftsbeauftragten des Landkreises, Ralf Bohnet, Telefon: 07441 920-1020 E-Mail: r.bohnet@landkreis-freudenstadt.de.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@landkreis-freudenstadt.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325