Infektzahlen im Landkreis Freudenstadt auf stabilem Niveau

Alle Heimmitarbeiter getestet - nur ein positiver Befund

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus positiv getesteten Personen im Landkreis Freudenstadt stagniert seit drei Tagen bei 572. Aus der Quarantäne entlassen werden konnten weitere 507 der positiv getesteten Personen. Auch die Zahl der mit dem Virus verstorbenen Personen ist seit drei Tagen konstant bei nunmehr 37. „Dies ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, vor allem vor dem Hintergrund, dass wir seit dem 1. Mai alle 1150 Mitarbeiter der Alten- und Pflegeheime im Landkreis Freudenstadt getestet haben. Darunter war nur eine Person, die positiv getestet wurde.“ freut sich Landrat Dr. Klaus Michael Rückert. „Dies beweist, dass die Hygiene- und Abstandsmaßnahmen gegriffen haben.“ betont der Landrat weiter.

Die Teststrategie des Landes sieht vor, dass nunmehr alle Bewohnerinnen und Bewohner der Alten- und Pflegeheime getestet werden. Diese Tests werden ab sofort von Betreuungsärzten der Heimeinrichtungen vorgenommen.

Weiter sei festzustellen, dass das Informationsbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen Wochen stark nachgelassen habe, die eigens eingerichtete Corona-Hotline des Landratsamts unter der Telefonnummer 07441 920-7777 verzeichnet nur noch fünf bis zehn Anrufe täglich. Deshalb werden die Hotline-Zeiten ab Dienstag, 19. Mai 2020 auf den Zeitraum von morgens 8:00 Uhr bis nachmittags 16:00 Uhr begrenzt.

Gute Nachrichten auch für alle Arbeitgeber und Selbstständigen, die durch einen Quarantänefall einen Verdienstausfall erlitten haben: sie können diesen Ausfall nun auf der seit kurzem online gestellten Plattform www.ifsg-online.de direkt bei der dafür zuständigen Behörde beantragen.

Anspruch auf Entschädigung haben Arbeitnehmer und Selbstständige, die von Quarantäne oder einem Tätigkeitsverbot betroffen sind, berufstätige Eltern und Pflegeeltern von betreuungsbedürftigen Kindern, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder behindert und auf Hilfe angewiesen sind und deren Schulen oder Kindertagesstätten geschlossen wurden und Arbeitgeber, die ihren Arbeitnehmern (für längstens sechs Wochen) die Entschädigung ausgezahlt haben.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@landkreis-freudenstadt.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325