Glasfasernetz in Seewald-Erzgrube nun in Betrieb

Bei weihnachtlichen Temperaturen freuten sich die Projektbeteiligten (von links) Tobias Zipperle (NetzeBW), Vorstandsvorsitzender Jens Schilling (Komm.Pakt.Net), Bürgermeister Gerhard Müller, Geschäftsführer Ingo Appuhn (nswnetz), Breitbandkoordinator Marco Ebinger, Geschäftsführer Alexander Siebnich (nswnetz), Theo Gärtner (Ingenieurbüro Gall+Gärtner) über den erfolgreichen Abschluss des Projekts.

Eine vorgezogene Weihnachtsfreude wurde den Bürgerinnen und Bürgern des Ortsteils Erzgrube am vergangenen Dienstag beschert, denn das von ihnen lang ersehnte Glasfasernetz wurde in Betrieb genommen.

Mit der Förderantragstellung der Gemeinde Seewald im Jahr 2018 wurde der Grundstein für die Erschließung des Ortsteils Erzgrube gelegt. Nachdem das innerörtliche Netz im April 2021 fertiggestellt war und die Netze BW im Auftrag des Landkreises die Backbone-Anbindung abschließend hergestellt hatte, konnte der Netzbetreiber nswnetz, bestehend aus der Sparkassen-IT und der brain4kom AG, das Netz noch in 2021 aktiv schalten. Die ersten Unternehmen und Einwohner nutzen die neue und schnelle Internetanbindung bereits. Unterstützt wurden die Ausbaumaßnahmen des Landkreises und der Gemeinde durch Fördermittel des Landes Baden-Württemberg.

Der Gastgeber, Bürgermeister Gerhard Müller der Gemeinde Seewald, dankte allen Projektbeteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit und freute sich für die Bürgerinnen und Bürger in Erzgrube. Dem pflichtete Jens Schilling, Vorstandsvorsitzender der Komm.Pakt.Net, bei und ergänzte, dass der Vollausbau mit Glasfaser erst durch das aktive Engagement der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderats möglich war.

„Insgesamt wurden in Erzgrube rund fünf km Gräben erstellt, 23 km Glasfaserkabel eingeblasen und damit 91 Hausanschlüsse ans Netz gebracht“ berichtete Theo Gärtner vom planenden Ingenieurbüro Gall+Gärtner. Er nannte damit nur einige Kennzahlen des durch die Firma Rath durchgeführten Projekts. Gleichzeitig konnten im Rahmen des innerörtlichen Ausbaus auch die Backbone-Trasse des Landkreises mit erstellt, die Stromverkabelung der Straßenbeleuchtung erneuert und die Gebäude auf erdverlegte Stromverkabelung umgebaut werden.

Tobias Zipperle, Leiter Breitbandinfrastruktur Mitte der Netze BW, ergänzte, dass nur durch den intensiven Austausch aller Beteiligten Infrastrukturprojekte in dieser Größenordnung realisiert werden können und freute sich auf weitere interessante und herausfordernde Projekte im Landkreis Freudenstadt.

Aufgrund des komplexen und rund zwölf km langen Anschlusses des Ortsteils Erzgrube von Waldachtal-Oberwaldach aus, konnte die Netzübergabe an die nswnetz erst vor wenigen Tagen erfolgen. „Wir haben in den letzten Tagen unser Bestmögliches getan, um das gemeinsam gesteckte Ziel einer Inbetriebnahme im Jahr 2021 zu erreichen“ fügte Alexander Siebnich, Vorstand der brain4kom AG, hinzu. Er freut sich, dass innerhalb so kurzer Zeit bereits für 50 Prozent der angeschlossenen Gebäude auch Verträge für die Versorgung mit breitbandigem Internet bestehen und hofft, in Kürze weitere Kunden im Netz begrüßen zu dürfen.

„Im Jahr 2022 geht es in der Gemeinde Seewald nahtlos weiter, die Ausschreibung für die nächsten Ausbauschritte wird in Kürze veröffentlicht und wird dann für schnelles Internet in weiteren Ortsteilen sorgen“ teilte Marco Ebinger, Breitbandkoordinator des Landkreises Freudenstadt mit, und schloss mit einem Dank für die Förderung in Richtung Bund und Land „denn ohne diese Mittel, wäre schnelles Internet in unseren ländlichen Strukturen in weiter Ferne“.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325