AMBIGOAL informiert an Luise-Büchner-Schule über vielfältige Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen

Martin Felger (MEDNOS eG), Udo Wagner (Regionalverband Nordschwarzwald), Dorothee Müller (Landratsamt Freudenstadt), Christian Groß (Luise-Büchner-Schule Freudenstadt) und Christine Neumann (Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg) 

„Entdecke die Möglichkeiten“ – unter diesem Motto informierten Martin Felger von der MEDNOS eG und Christine Neumann von der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg kürzlich drei Klassen des Schwerpunkts „Gesundheit und Pflege“ der Luise-Büchner-Schule in Freudenstadt. Die berufsbezogene Schule bereitet Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Bildungsgängen auf das Berufsleben vor. Im Rahmen des Projekts AMBIGOAL (Ambulante Integrierte Gesundheitszentren zur Optimierung der ärztlichen Versorgung und Pflege im ländlichen Raum) zeigten sie den Schülerinnen und Schülern verschiedene Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen auf. Die wachsenden Herausforderungen und der in den nächsten Jahren weiter zunehmende Bedarf an Therapie und Pflege machen diese Branche zu einem ausgesprochen interessanten und sich ständig weiterentwickelnden Arbeitsumfeld mit guten Zukunftsaussichten.

Felger und Neumann stellten einige Gesundheitsberufe im medizinischen Bereich, wie beispielsweise die Medizinische Fachangestellte (MFA), den Physician Assistant, den Rettungssanitäter oder auch den Case Manager vor. Durch eine Ausbildung zur MFA und eine entsprechende Zusatzqualifikation oder Weiterbildung kann man sogar die Perspektive zur Geschäftsführung oder Standortleitung, beispielsweise eines MVZs (Medizinischen Versorgungszentrums) erhalten. „Auch ohne Medizinstudium gibt es interessante Möglichkeiten, in der Diagnostik und Behandlung mit Patienten zu arbeiten“, berichtete Felger. Neben der Arbeit in einer Praxis oder im Krankenhaus gebe es Möglichkeiten in Unternehmen und Versorgungszentren, an Hochschulen, bei Krankenkassen oder anderen Organisationen, die sich mit dem Thema Gesundheit befassen, zu arbeiten.

Für Klassenlehrer Christian Groß, der auch für die Berufsorientierung an der Luise-Büchner-Schule verantwortlich ist, waren viele dieser Berufszweige bisher ebenfalls kaum bekannt und er begrüßte die Möglichkeit solche Veranstaltungen an der Schule anzubieten. Die Schülerinnen und Schüler fanden es sehr interessant, mehr über die Vielzahl an medizinischen Berufswegen zu erfahren und konnten so hilfreiche Einsichten in das Berufsleben gewinnen. Einige der Schülerinnen und Schüler könnten sich vorstellen, später im Gesundheitswesen zu arbeiten und einzelne Personen haben hierfür auch bereits konkrete Angebote.

„Es sollte in Zukunft noch mehr dieser Veranstaltungen geben, um den Teilnehmenden die verschiedenen spannenden Berufsoptionen im Gesundheitswesen aufzuzeigen“, empfahl Dorothee Müller, AMBIGOAL-Botschafterin und Mitarbeiterin im Landratsamt Freudenstadt. Das Projekt AMBIGOAL, das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert wird, entwickelt Lösungen von morgen, für die Herausforderungen der ambulanten Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum, um dem Problem drohender medizinischer Unterversorgung zu begegnen. Das Projekt ist Teil der Initiative DIGITALBLACKFOREST. Mit der Initiative verfolgt der Regionalverband Nordschwarzwald das Ziel, den infrastrukturellen Herausforderungen des ländlichen Raums mit den Möglichkeiten der Digitalisierung zu begegnen. Gesundheitliche Nahversorgung ist dabei eines von vier zentralen Handlungsfeldern.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325