Werkzeugkoffer für die Jugendarbeit gefüllt - Der Kreisjugendring Freudenstadt führte Jugendleiterschulung durch

Die Teilnehmer der Jugendleiterschulung mit der pädagogischen Mitarbeiterin des Kreisjugendrings Sabine Lietz (links)

Aus verschiedenen Vereinen des Landkreises Freudenstadt nahmen kürzlich neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Frühlingskurs der Jugendleiterschulung des Kreisjugendrings teil.

Die buntgemischte Gruppe traf sich im Kinder- und Jugendzentrum in Freudenstadt und wurde von Sabine Lietz, pädagogische Mitarbeiterin des Kreisjungendrings, begleitet. Sie leitete die Organisation und Planung der Schulung und beantwortet Fragen rund um das Thema Ehrenamt und Jugendleiterkarte. Die Mitarbeiterin des KJRs freute sich über die hohe Motivation und Interesse der Schulungsteilnehmer und lobte deren ehrenamtliches Engagement in der Vereinsjugendarbeit. Ein Teilnehmer nutzte die Gelegenheit und erneuerte durch die Teilnahme an einem Abend und einem weiteren Schulungstag seine Jugendleiterkarte, kurz JuLeiCa genannt.
 
In 20 Schulungseinheiten vermittelten neben Sabine Lietz zwei erfahrene Referentinnen der Akademie der Jugendarbeit aus Stuttgart, die an zwei Tagen zu Gast waren, Basiswissen für die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wichtige Themen waren Motivation für das Ehrenamt, Grundlagen der Gruppenpädagogik, Umgang mit Konflikten, Spiele planen und anleiten sowie rechtliche Rahmenbedingungen zu Aufsichtspflicht und Haftung. Durch die Teilnahme am Frühlingskurs erhielten die Teilnehmer bereits einen gut gefüllten Werkzeugkoffer mit praktischen Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Mit der Teilnahme am Herbstkurs und den dadurch erworbenen Qualifikationen wird der Koffer mit weiteren Informationen gefüllt und die Teilnehmenden können im Anschluss die bundesweit anerkannte JuLeiCa beantragen. Im Herbstblock, der im Oktober stattfindet, werden die Themen Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung, Medienpädagogik und Interkulturelle Kompetenzen vertieft. Auch im Herbstblock ist ein Einstieg in die Jugendleiterschulung möglich. Weitere Informationen dazu sind auf der Homepage des Kreisjugendrings www.kjr-fds.de unter Aktuelles zu finden.
 
Wer Interesse an einer Jugendleiterschulung oder der Erneuerung seiner JuLeiCa hat, kann sich gerne mit Sabine Lietz in Verbindung setzten, Telefon 07441 920-6050 oder E-Mail an sabine.lietz@kjr-fds.de.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@landkreis-freudenstadt.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325