Neuer Kreistag mit zwei Räten mehr gestartet

Zu seiner ersten und konstituierende Sitzung ist der am 26. Mai neugewählte Kreistag zusammengetreten. Ihm gehören zwei Kreisräte mehr an als bisher. Auch die Zahl der Fraktionen ist gestiegen: von vorher fünf auf nunmehr sieben. Die CDU stellt mit elf Räten die größte Fraktion, dicht gefolgt von der Freien-Wähler-Fraktion mit zehn Mitgliedern. Mit jeweils fünf Räten sind GRÜNE und FDP im Kreistag vertreten, die SPD mit vier und die neuen Fraktionen der Frauenliste und der AfD mit jeweils drei Personen.

In der ersten Sitzung waren nach der Verpflichtung der Kreisrätinnen und Kreisräte auf eine uneigennützige Führung ihres Amts, die per Handschlag mit dem Landrat vollzogen wurde, eine ganze Reihe von Formalien abzuarbeiten. Zunächst wurden die stellvertretenden Vorsitzenden des Kreistags gewählt, die den Landrat als Vorsitzenden des Kreistags im Verhinderungsfalle vertreten werden. Kreisrat Michael Ruf wurde zum 1. Stellvertreter, Kreisrat Klaas Klaassen zum 2. Stellvertreter und Kreisrat Gerhard Gaiser zum 3. Stellvertreter gewählt. Danach wurden die Gremien des Kreistags besetzt: die Mitglieder des Verwaltungs- und Sozialausschusses, des Technischen Ausschusses und des Jugendhilfeausschusses wurden festgelegt. Die Wahl der Vertreter des Kreistags im Verwaltungsrat der Kreissparkasse ist einstimmig erfolgt, umkämpfter waren die Positionen der nicht dem Kreistag angehörenden drei Verwaltungsratsmitglieder, diese wurden in getrennten Wahlgängen mit Stimmzetteln ermittelt. Sehr wichtig und deshalb ebenfalls geheim mit Stimmzetteln wurden die Vertreter des Landkreises in die Verbandsversammlung des Regionalverbands Nordschwarzwald entsandt. CDU und Freie Wähler stellen dort künftig jeweils drei Räte, die anderen Fraktionen sind mit jeweils einem Sitz vertreten.
 
Die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung umfasste insgesamt 30 Punkte, die in drei Stunden abgearbeitet wurden. Der neue Kreistag ist nun arbeitsfähig und wird nach der Sommerpause mit voller Kraft seine vielfältigen Aufgaben angehen.
 

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@landkreis-freudenstadt.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325