Landkreis Freudenstadt für Klimaschutzaktivitäten ausgezeichnet

Staatssekretär André Baumann (rechts) übergibt die eea-Plakette an den Ersten Landesbeamten Reinhard Geiser (links).

European Energy Award in Reutlingen verliehen

Der European Energy Award ist ein Zertifizierungssystem bei dem die Klimaschutzaktivitäten von Landkreisen sowie Städte und Gemeinden ausgezeichnet werden. Der Landkreis Freudenstadt ist bereits seit 2012 beim European Energy Award aktiv und wurde nun zum dritten Mal erfolgreich zertifiziert.

Ein ganzes Energieteam aus verschiedenen Ämtern des Landratsamtes erarbeitet regelmäßig im Rahmen einer Projektliste Maßnahmen um den Klimaschutz im Landkreis zu verbessern. So gehört zum Beispiel der Ausbau der Photovoltaikflächen auf landkreiseigenen Gebäuden dazu oder die Umstellung der Dienstfahrzeuge auf mehr Elektromobilität. Auch gehört die Sensibilisierung der Bevölkerung, welche Möglichkeiten es bei der CO2-Einsparung gibt, dazu. So wurde extra ein Solaratlas entwickelt, bei dem jeder Hausbesitzer im Landkreis überprüfen kann, ob sich eine Photovoltaikanlage auf seinem Dach lohnt. Das Ziel dabei ist, die Photovoltaikpotenziale im Landkreis besser zu nutzen um mehr regenerativen Strom zu erzeugen. Aber auch Maßnahmen wie die Umstellung des Strombezugs auf Ökostrom im Landratsamt oder die Einsparung von Papier durch mehr digitale Angebote spielen bei der Bewertung eine Rolle.

Die Zertifizierung im European Energy Award findet alle vier Jahre statt. Dabei werden alle klimarelevanten Aktivitäten des Landkreises auf den Prüfstand gestellt und bewertet. Auch bei der diesjährigen Zertifizierung konnte sich der Landkreis Freudenstadt weiter verbessern und steht nun bei 68 %. Die diesjährige Preisverleihung für 27 Kommunen in Baden-Württemberg fand in Reutlingen statt. Für den Landkreis Freudenstadt konnte der Erste Landesbeamte Reinhard Geiser von Staatssekretär André Baumann die begehrte Auszeichnung entgegennehmen. „Die Auszeichnung ist für uns Ansporn und Motivation zugleich unsere Klimaschutzaktivitäten weiter zu verstärken und auszubauen“ so Reinhard Geiser.

Begleitet wurde er von dem für den Klimaschutz zuständigen Wirtschaftsbeauftragten Ralf Bohnet, der eea-Beraterin der Energieagentur in Horb Christine Lucha und dem Energieteammitglied Gernot Meyer.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325