Landkreis startet großen Schulwettbewerb für Nachhaltigkeit

Motto: „Gemeinsam für unsere Zukunft im Landkreis Freudenstadt“

Die Auszubildenden des Landratsamts (in den gelben Poloshirts) freuen sich gemeinsam mit dem Wirtschaftsbeauftragten Ralf Bohnet (zweiter von links) auf zahlreiche kreative Nachhaltigkeits-Ideen der Schülerteams im Schulwettbewerb.
(Bildquelle: Landratsamt Freudenstadt)

Im Rahmen seines Nachhaltigkeitsprojektes möchte der Landkreis Freudenstadt auch die Ideen und Anregungen der jungen Generation mit einfließen lassen. Unter dem Motto: „Gemeinsam für unsere Zukunft im Landkreis Freudenstadt“ wurde ein Ideenwettbewerb für Schulen ausgeschrieben bei dem sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Ideen und Projekten für mehr Nachhaltigkeit einbringen können.

In vier verschiedenen Themenbereichen wie Klimaschutz, Mobilität, Bildung und Beruf sowie die Jugendbeteiligung und Freizeit können die Schülerinnen und Schüler als Teams Projekte und Maßnahmen einreichen, die eine nachhaltige Entwicklung zum Ziel haben. In einem zweistufigen Wettbewerb werden zunächst die Ideen in einer Projektbeschreibung beim Landratsamt eingereicht und von einer internen Jury bewertet. Danach findet für alle teilnehmenden Teams ein Jugendforum statt, bei dem alle Projektideen von den Teams auf der Bühne präsentiert werden. Anschließend stimmen die teilnehmenden Teams darüber ab, welche Projektideen die besten sind. Dieses Abstimmungsergebnis und das Juryergebnis werden dann zusammengeführt und somit die Siegerteams ermittelt.

Gestartet wird in drei Kategorien die nach Klassen unterteilt sind um die Altersunterschiede auszugleichen. So sind die Klassen 5 – 7 in einer Kategorie, die Klassen 8 – 10 und die Klassen 11 – 12/13 jeweils in einer Kategorie. Bei dem Wettbewerb haben sich über 20 Teams mit über 180 Schülerinnen und Schüler aus den weiterführenden Schulen im Landkreis Freudenstadt angemeldet. Auch die Auszubildenden des Landratsamtes sind in das Projekt eingebunden. Zur Vorstellung des Schulwettbewerbs in den teilnehmenden Schulen haben die Auszubildenden eine Präsentation erarbeitet bei der die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit, was der Landkreis Freudenstadt dabei schon tut und wie der Schulwettbewerb ablaufen soll informiert wird. Inzwischen haben die Auszubildenden alle Schulen besucht und die Schülerinnen und Schüler über den Schulwettbewerb informiert. Damit kann die kreative Phase des Wettbewerbs beginnen und die Jugendlichen ihre Ideen und Projekte entwickeln.

„Bei den Besuchen in den Schulen haben wir bereits einige interessante Ideen gehört und das zeigt, wie wichtig dieses Thema für die Jugendlichen ist.“ so Kreis-Wirtschaftsbeauftragter Ralf Bohnet, der auch für das Nachhaltigkeitsprojekt zuständig ist. Über die großartige Resonanz auf diesen Ideenwettbewerb freut sich ebenso Landrat Dr. Klaus Michael Rückert und meint: „Es ist mir wichtig, gerade auch die Jugend in unser Nachhaltigkeitsprojekt mit einzubinden und ich bin auf die kreativen Ideen schon jetzt sehr gespannt“.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325