Das neue Landkreis-Jahrbuch ist erschienen!

Auf fast 170 Seiten entfaltet sich ein buntes Portrait des Landkreises Freudenstadt, der im Jahr 2023 fünfzig Jahre alt wird und dem das Jahrbuch deshalb eine besondere Rückschau widmet. Auch was es mit dem Wappentier, dem Auerhahn, auf sich hat oder mit Bauplänen für ein neues Horber Landratsamt, wurde genauestens recherchiert. Der Geschichtsreichtum unseres Landkreises ist immer wieder für Überraschungen gut!

Tief eintauchen kann man in diesem Jahrbuch auch in die Baugeschichte der Freudenstädter Stadtkirche, in die Entwicklung einer historischen Raumschaft zwischen Horb und Hornisgrinde, in das Göttelfinger Dorfleben zwischen 1911 und 1914, in die Geschichte des Schwarzwaldvereins Pfalzgrafenweiler oder in Schömberger Notzeiten im 19. Jahrhundert. Auch über historische Stammtische und Gasthäuser, 1200-Jahr-Feiern und Konfirmationsrituale kann man lesen und sich dabei in frühere Zeiten hineinversetzen.

Aber auch aktuelle Themen kommen nicht zu kurz: Es stellen sich Projekte vor, die den durch den Ukrainekrieg ankommenden Geflüchteten Orientierung und Hilfe bieten, und lokale Schulprojekte zeigen, wie sehr das Thema Frieden die Menschen bewegt. Weitere aktuelle Themen aus der Landkreis-Gegenwart stellen Skitalente aus Baiersbronn vor, das neu renovierte Waldfreibad in Schapbach und den „Venusblick“, der den Freudenstädter Marktplatz eine Zeit lang verwandelt hatte.

Dass Kunst im Landkreis Freudenstadt Raum einnehmen darf, beweist auch dieses Jahrbuch mit Themen wie „Die Aquarelle des Julius Euting“, „Katrin Kinsler – eine Horber Künstlerin und ihre Stadt“, „Seit 70 Jahren gibt es die Alpirsbacher Kreuzgangkonzerte“, sowie Gedichten und Miniaturen des jungen Dettinger Poeten Lars Hipp. Auch von einem heute fast vergessenen Obertaler Kunstbetrieb ist zu lesen, der seit den 1950er Jahren leuchtende Wände aus Glas und Beton schuf, die in über 70 Kirchen und öffentlichen Gebäuden in ganz Deutschland zu sehen sind – einige davon auch bei uns im Landkreis. Besonders spannend präsentiert sich ein weiteres Schulprojekt, das sich eine hässliche Baulücke am historischen Dornstetter Marktplatz vorgenommen hatte. Acht Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses Bildende Kunst des Gymnasiums Dornstetten schließen diese Lücke bildnerisch und machen dabei so richtig Lust auf den Ideenreichtum von Architektur und Kunst.

Das „Jahrbuch 2023“ ist ab sofort für 9,90 € in allen Buchhandlungen des Landkreises und an der Bürgerinfo des Landratsamts erhältlich. Auch unter buch@wittich-herbstein.de oder www.booklooker.de kann man das Freudenstädter Landkreisjahrbuch bestellen – ein ideales Weihnachtsgeschenk für Einheimische, Weggezogene und Neuzugezogene gleichermaßen.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325