Spatenstich in der Flurbereinigung Pfalzgrafenweiler-Neu-Nuifra 2

Foto: Teilnehmer beim Spatenstich zur Flurbereinigung
Beim Spatenstich für das neue Flurbereinigungsverfahren Pfalzgrafenweiler-Neu-Nuifra von links:
Klaus Bischoff (Firma STRABAG), Siegfried Rentschler (Vorstand der TG), Wolfgang-Dieter Höhn (Firma STRABAG), Klaus Vöhringer (Vorstand der TG), Manuel Eppele (Vorstand der TG), Burkhard Gräbe (Bauleiter, Verband der Teilnehmergemeinschaften), Robert Knorr (Vorstand der TG), Janina Friedrich (Leitende Ingenieurin, LRA FDS), Reinhard Geiser (Erster Landesbeamte, LRA FDS), Fritz Theurer (Vorsitzender der TG), Dieter Ziesel (Abteilungsleiter, Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung), Philipp Häffelin (Stellv. Vorsitzender der TG) + Sohn, Dieter Bischoff (Bürgermeister Pfalzgrafenweiler)

Mit einem symbolischen Spatenstich fiel am Montag (25. Juli 2022) der Startschuss zum Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen in der Flurbereinigung Pfalzgrafenweiler-Neu-Nuifra 2.

Zum Auftakt der Veranstaltung richteten Abteilungsleiter Dieter Ziesel vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, Erster Landesbeamte Reinhard Geiser, Bürgermeister Dieter Bischoff und der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft Fritz Theurer Grußworte an den Vorstand und die interessierten Bürger von Neu-Nuifra. Die leitende Ingenieurin Janina Friedrich erläuterte im Anschluss das geplante Bauprogramm.

Das Flurbereinigungsverfahren wurde im Dezember 2015 angeordnet. Seitdem wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Teilnehmergemeinschaft sowie der Gemeinde Pfalzgrafenweiler der Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan erarbeitet. Die gute Zusammenarbeit wurde von allen Parteien besonders gelobt.

Das Ausbauprogramm umfasst die Erneuerung und Modernisierung einzelner Asphalt- und Schotterwege mit einer Gesamtlänge von rund zwei Kilometer. Außerdem wird die Ortsstraße von Neu-Nuifra durch die Gemeinde Pfalzgrafenweiler im Zuge der Flurbereinigung saniert.

Der durch die Baumaßnahmen entstehende Eingriff in die Natur wird durch landschaftspflegerische Maßnahmen ausgeglichen und darüber hinaus ein ökologischer Mehrwert erbracht. Zu diesen Maßnahmen zählen die Pflanzung von Obstbäumen, die Entfernung von gebietsfremdem Gehölz sowie die Extensivierung einer Grünlandnutzung. Außerdem findet eine Obstbaumaktion statt, bei der Obstbäume zur Pflanzung durch die Eigentümer bereitgestellt werden. Zusätzlich werden Vogel- und Fledermausnistkästen angeboten.

Die Kosten des Flurbereinigungsverfahrens belaufen sich auf insgesamt rd. 924.000 €, von denen rd. 570.000 € durch Zuschüsse von Bund und Land gedeckt werden. Die Gemeinde Pfalzgrafenweiler übernimmt als freiwilligen Beitrag zur Senkung der Teilnehmerbeiträge 80 % der Eigenmittel für den Ausbau der gemeinschaftlichen Anlagen. Für den Ausbau der Ortsstraße übernimmt sie die gesamten Eigenmittel.

Die Baumaßnahmen sollen bis November fertiggestellt werden. Die landschaftspflegerischen Maßnahmen werden nächstes Jahr umgesetzt.

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325