Veterinär- und Verbraucherschutzamt

Sachgebiet Tierschutz

Aufgaben

  • Begutachtung und Überwachung nach § 11 TSchtzG genehmigungspflichtigen Einrichtungen
  • Begutachtung und Überwachung von Tierheimen, Zoohandel, Zirkussen, gewerbliche Tierzucht
  • Erteilung von tierschutzrechtlichen Genehmigungen und Erlaubnissen
  • Begutachtungen von Tieren und Sachkundeprüfungen nach Tierschutztransport- und Tierschutzschlachtverordnung
  • Tierschutzrechtliche Überwachung und Kontrollen von privaten Tierhaltungen und landwirtschaftlichen Betrieben, Schlachtstätten, Tiertransporten.
  • Stellungnahme im Baurechtsverfahren, Gutachten u.a.
  • Anordnung von verwaltungsrechtlichen Maßnahmen im Tierschutzrecht
  • Verhaltensprüfungen von Kampfhunden und gefährlichen Hunden
  • Tiergesundheitsdienste und Veterinärforensik
  • Cross Compliance: Tierschutz
  • Bürgerbeschwerden im Rahmen des Tierschutzes

Zweck des Tierschutzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. (Grundsatz §1 TSchtzG)

Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen. Diese Verantwortung gewinnt im Bewusstsein der Bevölkerung zunehmend an Bedeutung. In diesem Sinne haben auch die Aufgaben des Tierschutzes in den letzten Jahren einen hohen Stellenwert erhalten, nicht zuletzt durch die ausführliche Diskussion von Missständen in der Nutztierhaltung, beim Transport von Nutztieren oder bei der Einfuhr und dem Handel mit exotischen Tieren in der Öffentlichkeit.
 
Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen. Er darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden.
Er muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. (Tierhaltung § 2 TSchtzG)

Antragsformulare

Merkblätter

Datenschutzhinweise

Hier nicht aufgeführte Anträge, Formulare und Bestandsregister-Vordrucke erhalten Sie im Sekretariat des Veterinär- und Verbraucherschutzamtes unter den Telefon-Nr. 07441 920-4221/4212.

Kontakt

Veterinär- und Verbraucherschutzamt
Reichsstraße 11
72250 Freudenstadt
Telefon 07441 920-4201
Fax 07441 920-4299

Ansprechpartner

Dr. Monika Fuchs
Telefon 07451 907-4221
Fax 07451 907-994221
Dr. Annett Krause
Telefon 07441 920-4212
Fax 07441 920-994212