Jahrbuch des Landkreises Freudenstadt

Das Kreisarchiv stellt vor

Hier finden Sie das komplette Register aller Jahrbuchbeiträge.

Die Suchfunktion im Dokument rechts oben können Sie benutzen, um Stichworte einzugeben und sich diese im Jahrbuch-Register suchen und anzeigen zu lassen. Dazu drücken Sie die rechte Maustaste und klicken auf Suchen. Dann erscheint die Suchfunktion rechts oben. 
Tippen Sie Ihren Suchbegriff in das leere Kästchen ein und drücken anschließend "Enter". Ihr gesuchter Begriff ist farbig gekennzeichnet, und Sie können sich jetzt mit einer Vorwärts- bzw. Rückwärtstaste durchs Dokument bewegen.

Jahrbuch 2018

Wie immer ist es schon im November des Vorjahres herausgekommen und am 7. November in einer feierlichen Runde im ehemaligen Freudenstädter Schlosshotel Waldlust durch Herrn Landrat Dr. Rückert und Kreisarchivarin Frau Dr. Adler der Öffentlichkeit vorgestellt worden.
 
Das Titelbild des neuen Jahrbuchs zeigt den Burgbachfelsen mit seinen umgebenden tiefen Schluchten und ausgedehnten Waldhängen. Die Beschreibung einer Wanderung zum Burgbach-Wasserfall auf dem neuen Wanderweg „Klösterle-Schleife“ führt stimmungsvoll ein in die Naturschönheiten unseres Landkreises. Der Nagoldquell, der Eisabgang im Murgtal, die Amphibienwanderungen im Waldachtal und seltene Küchenschellen bei Schopfloch sind weitere Highlights, die im Jahrbuch vorgestellt werden.
 
Aber auch historisch ist unser Landkreis reich an Schätzen und Geschichten, und das Jahrbuch 2018 spiegelt diese Vielfalt – seien es Neujahrsbräuche im Gäu, das Lebensbild eines eher unbekannten Alpirsbacher Klosterabts, die Marienwallfahrt in Bad Rippoldsau, die 500 Jahre alte Pfarrkirche in Weitingen, alte Grenzsteine eines ehemaligen Klosterhofs bei Peterzell, das einstige Grandhotel Waldlust in Freudenstadt, die alte Filzfabrik in Horb, oder ein jahrzehntelanger Rechtsstreit um die Herrschaft Dettensee – das Jahrbuch spannt einen weiten geschichtlichen Bogen. Vom kurzen Schlaglicht bis zum ausführlichen Forschungsbericht reicht die Spannbreite der historischen Beiträge.
 
Das Schulprojekt wurde dieses Jahr von der Gemeinschaftsschule Loßburg ausgeführt. Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse interviewten Bewohner des Hehlstifts, ließen sich erzählen, wie es früher war, und hielten ihre Eindrücke schriftlich fürs Jahrbuch fest. Dass kommunizieren und voneinander lernen nicht nur über Altersgrenzen hinweg möglich ist, sondern auch über kulturelle Differenzen hinweg hilft, davon berichten Jahrbuchbeiträge über die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Loßburg und über den Lebensweg eines jungen geflüchteten Syrers, der im Landkreis neue Wurzeln schlagen konnte.
 
Ein Highlight für die Babyboomer-Generation ist sicher der Bericht über das Freudenstädter Kaufhaus Nestle, das nach dem Ende des 2. Weltkriegs und bis in die 1980er Jahre hinein Treffpunkt für die junge Generation war, die sich dort auf der sensationellen Rolltreppe oder im großstädtisch aufgestellten Café weltgewandt und ein bisschen mondän fühlen konnte und es sehr bedauerte, als „dr Neschdle“ 1984 seine Türen für immer schließen musste.
 
Ein Blick in die Kunst kann im Jahrbuch natürlich auch nicht ausbleiben. Zwei musikalische Nachwuchstalente werden vorgestellt, ebenso das Werk zweier herausragender Künstlerinnen gewürdigt, die leider 2016 und 2017 verstorben sind – Margot Jolante Hemberger und Eleonore Kötter. Ein ausführlicher Beitrag befasst sich mit den Wandbildern und Glasfenstern, die Paul Kälberer, der berühmte Vater der „Bernsteinschule“, im Landkreis Freudenstadt hinterlassen hat. Die Zusammenschau dieses künstlerischen Nachlasses ist gerade in unserer Zeit besonders wichtig, denn Kunst am Bau verschwindet oft unbemerkt bei Restaurierungen und Modernisierungen sprichwörtlich „von der Bildfläche“.
 
Die oben angerissenen Themen umfassen bei weitem noch nicht alles, was das Jahrbuch 2018 aus dem Landkreis Freudenstadt berichtet. Am besten selber ein Exemplar kaufen und sich hineinlesen in Geschichte und Gegenwart unseres kontrastreichen und vielfältigen Landkreises!

Das Jahrbuch 2018 ist in vielen Buchhandlungen im Landkreis, sowie an der Bürgerinformation des Landratsamtes zum Preis von 9,90 € erhältlich.

Die Jahrbücher 2003 - 2018 sind in allen Buchhandlungen, im Landratsamt an der Bürger-Info sowie direkt beim Geiger-Verlag in Horb zum Preis von 9,90 Euro erhältlich. Weitere Jahrgänge können dort zu reduziertem Kaufpreis ebenfalls bestellt werden.

Jahrbücher der vorherigen Jahre

Weitere, interessante Jahrbücher finden Sie hier.
 

Jahrbuch 2017

Das Jahrbuch des Landkreises Freudenstadt 2017 ist wie immer im November des Vorjahres herausgekommen und in einer Feierstunde am 8.11.2016 der Öffentlichkeit übergeben worden. Auch dieses Jahr vereint das Jahrbuch eine Vielzahl von …

Mehr …

Jahrbuch 2016

Wunderschöne Waldlandschaften prägen die Umschlagseiten des neuen Jahrbuchs, und auch inhaltlich präsentiert das Jahrbuch den Schwarzwald als Naturlandschaft und Erholungsgebiet: Fotos vom Schliffkopf gibt es zu sehen, Beiträge …

Mehr …

Jahrbuch 2015

Die Baukultur im Landkreis ist ein Schwerpunkt dieses Jahrbuchs: Von den Tuffsteinbrüchen in Dießen und Unteriflingen stammen viele Sockel und Mauern von Gebäuden in unserer Region. Empfingen hat sich früher als „Maurerflecken“ …

Mehr …

Jahrbuch 2014

Seit vierzig Jahren gibt es den Landkreis Freudenstadt in seiner jetzigen Form – zusammengefügt aus fast allen Gemeinden des Altkreises Freudenstadt sowie aus Gemeinden der bisherigen Landkreise Hechingen, Rottweil, Horb und …

Mehr …

Jahrbuch 2013

Wie jedes Jahr präsentiert das Jahrbuch den Leserinnen und Lesern zeitnahe und historische Themen aus dem Landkreis. Unter der Rubrik „Naturschutz“ werfen verschiedene Autoren ihren Blick auf die gefährlich gewordenen …

Mehr …

Jahrbuch 2012

Eine wunderschöne Flussidylle begrüßt die Leserinnen und Leser, wenn sie das neue Jahrbuch 2012 aufschlagen. Es ist der Neckar, einer der großen Flüsse im Landkreis, dessen Lauf Fotograf Karlheinz Kuball in einer mehrseitigen …

Mehr …

Jahrbuch 2011

Steinerne Fruchtspeicher, beeindruckende Steingebilde aus anderen Zeiten, begrüßen die Leserinnen und Leser des neuen Jahrbuchs schon auf Titelseite und Vorsatzblättern. 23 dieser geheimnisvoll aussehenden historischen …

Mehr …

Jahrbuch 2010

Nicht zuletzt macht sich die Lesekultur der Bevölkerung an den öffentlichen Büchereien fest: stellen sie doch unabhängig von Einkommen und Alter eine breite Palette an in- und ausländischen Büchern, Zeitschriften, …

Mehr …

Jahrbuch 2009

Das Jahrbuch 2009 ist ein Jubiläums-Buch: zum einen stellt es das 400jährige Bestehen der Evangelischen Stadtkirche Freudenstadt in den Mittelpunkt, es dokumentiert die Aktivitäten der Kirchengemeinde im Jubiläumsjahr, stellt …

Mehr …

Jahrbuch 2008

Prall gefüllt mit Informationen über aktuelles Zeitgeschehen, mit Geschichte und Geschichten aus dem Landkreis präsentiert sich das Jahrbuch 2008. Den Auftakt bildet das beschauliche Dorf Dettingen am Neckar, das in einer …

Mehr …

Jahrbuch 2007

"Entlang der Schwarzwaldhochstraße" heißt das Titelthema des Jahrbuchs 2007. Großformatige Fotos führen den Betrachter über die grandiosen Schwarzwaldhöhen und machen ihn mit der dortigen Flora und Fauna vertraut. In Form einer …

Mehr …

Jahrbuch 2006

Seit dem Jahr 1984 gibt der Landkreis ein eigenes Jahrbuch heraus. Die bisher erschienen 20 Bände sind für viele zu einem interessanten und anschaulichen Nachschlagwerk über das Geschehen in den vergangenen 2 Jahrzehnten und zum Teil …

Mehr …

Jahrbuch 2005

Der vorliegende Band enthält einen bunten Strauß von Beiträgen und Betrachtungen zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Er wird ergänzt durch eine Vielzahl von Bildern aus dem Landkreis; Bilder, die für sich sprechen und die den …

Mehr …

Jahrbuch 2004

Kennen Sie den "Anker" in Wörnersberg? Haben Sie schon etwas von der "Villa Rustica" in Eutingen gehört? Wissen Sie, wo das "Blaue Tor" steht? Dies und vieles mehr finden Sie im Jahrbuch 2004 des Landkreises Freudenstadt.

Mehr …

Jahrbuch 2003

"Ein Buch für die Sinne" freute sich Landrat Peter Dombrowsky bei der Vorstellung des neuen Jahrbuchs des Landkreises, denn es enthält viele Aufnahmen, die die Schönheiten alter Häuser zeigen. Keine Bilder von aufwändig …

Mehr …

Jahrbuch 2002

Das Jahrbuch 2002 des Landkreises Freudenstadt steht inhaltlich fest in der Tradition seiner Vorgänger, präsentiert sich aber in neuem Layout. Der bunte Umschlag und die modern gestalteten 200 Seiten bieten Einblicke in …

Mehr …

Jahrbuch Jahrgang 2000/2001

Im Jahrbuch 2000/2001 des Landkreises Freudenstadt sind wiederum eine Reihe interessanter Themen aus der Vergangenheit und der Gegenwart des Landkreises Freudenstadt aufgegriffen worden.

Mehr …

Jahrbuch 1999/2000

In diesem Heimat- und Jahrbuch wurde erstmalig ein Diskussionsforum zum Thema »Für und Wider des Bannwaldes« eröffnet. Die unterschiedlichen Standpunkte zu diesem Thema können im Jahrbuch nachgelesen werden. Ein weiterer …

Mehr …

Jahrbuch 1998/1999

Ende Dezember 1998 ist das 15. Jahrbuch des Landkreises Freudenstadt im Geiger-Verlag in 72160 Horb erschienen. 33 Beiträge beleuchten Kultur und Geschichte, Mensch und Landschaft, Gemeinden und Politik sowie Arbeit und Leben im …

Mehr …

Jahrbuch 1997/1998

41 Beiträge beleuchten Kultur und Geschichte, Mensch und Landschaft, Gemeinden und Politik sowie Arbeit und Leben im Landkreis Freudenstadt. Schwerpunkt der 14. Ausgabe ist das 900jährige Bestehen der Großen Kreisstadt Horb a. N. Zu …

Mehr …

Weitere Jahrgänge

In den Buchhandlungen und beim Geiger-Verlag, Industriestr. 45, 72160 Horb, Telefon 07451 7048, Fax 07451 1549, sind noch folgende ältere Jahrgänge des Heimat- und Jahrbuches Landkreis Freudenstadt erhältlich:

Mehr …

Kontakt

Kreisarchiv

Dr. Renate Karoline Adler
Lisa Marsh
Margarete Nübel
Ruth Dörschel
Dr. Ute Ströbele

Landhausstraße 4
72250 Freudenstadt

Telefon 07441 920-1270
Telefax 07441 920-991270

E-Mail: kreisarchiv@landkreis-freudenstadt.de

Anfahrtsskizze (pdf) (1,1 MiB)

Öffnungszeiten

Montag und Freitag 08:30-12:00
und nach Vereinbarung